Meine Stellungnahmen zu Umweltmanagement, Klima usw. worüber ich drei Bücher geschrieben habe, findet man unter diesem Titel:

http://www.europa-konzept.eu/umweltmanagement-statt-co2-abzockerei/

Mit Greta und ihren jungen Freunden machen viele ihre Geschäfte: Politiker (CO2-Steuern), Klimainstitute (z.B. PIK kassiert 20 Millionen € Steuergelder jährlich), CO2-Zertifikatshändler, PR-Berater, die Medien usw.

http://www.europa-konzept.eu/umweltmanagement-statt-co2-abzockerei/schule-schwänzen-fürs-establishment/

Ohne die Grosseltern dieser Generation hätten wir heute noch dreckiges Wasser und stinkende Luft. Ihre Mittelstandsunternehmen betreiben Umweltmanagement seit Jahrzehnten unspektakulär und effizient und stellen Umweltprodukte her. Mein Buch über umweltfreundliche Firmen war ausverkauft, lange vor Gretas Geburt.

http://www.europa-konzept.eu/umweltmanagement-statt-co2-abzockerei/umweltmanagement/

#Unternehmeraufdiestrasse: Unternehmer des #Mittelstandes sollten den #Klimaaktivisten und ihren Sympathisanten endlich klarmachen, dass es ohne sie überhaupt keinen Umweltschutz gäbe.

http://www.europa-konzept.eu/umweltmanagement-statt-co2-abzockerei/kein-umweltschutz-ohne-wirtschaft/

http://www.europa-konzept.eu/aktuelle-texte/unternehmerstreik-jetzt/

Wie in der INQUISITION versucht man, unliebsame wissenschaftliche Diskussionen zu unterdrücken, eine EIKE-Tagung versuchte man sogar mit Gewalt zu verhindern. Als ich 2011 mein Buch über Ökotyrannen schrieb, hätte ich nicht erwartet, das das so extrem wird.

http://www.europa-konzept.eu/umweltmanagement-statt-co2-abzockerei/ökotyrannei/


Titelbild

Die Ökotyrannei II, gemalt und fotografiert von Regula Heinzelmann